Schallschutz für das Home Office verbessern

Schallschutz für das Home Office verbessern

Was früher noch als exotische Ausnahme galt, ist heutzutage immer öfter anzutreffen. Nämlich die Möglichkeit der Heimarbeit, oder auch Home Office genannt.

Mittlerweile arbeiten nicht nur Selbständige im Homeoffice. Man hat den Eindruck, dass auch Unternehmen ihren Mitarbeitern immer häufiger die Möglichkeit einräumen, zumindest teilweise zu Hause zu arbeiten.

Dabei wird dieses Thema durchaus kontrovers diskutiert, da es sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich bringt.

Die Vor- und Nachteile der Heimarbeit

Wenn du zu Hause in einem Home Office arbeitest, hast du gegenüber deinen Kollegen aus dem Großraumbüro natürlich einige handfeste Vorteile. Oft kannst du länger schlafen und nach deinem eigenen Rhythmus arbeiten.

So hast du vielleicht mehr Zeit für deine Familie oder deine Freunde.

Außerdem hast du zu Hause mehr Ruhe und wirst nicht ständig von Arbeitskollegen angesprochen und abgelenkt.

Sehr wichtig ist für viele Heimarbeiter auch die Tatsache, dass der oft anstrengende Weg zur Arbeit eingespart werden kann.

Allerdings kann das Arbeiten in einem Home Office auch einige Nachteile mit sich bringen. Du brauchst mehr Disziplin und musst aufpassen, dass du dich zu Hause in deinen eigenen vier Wänden nicht so leicht ablenken lässt.

Warum Ruhe im Home Office wichtig ist

Umso wichtiger ist es, ein ruhiges Home Office zu erschaffen, in dem du konzentriert und produktiv arbeiten kannst, ohne ständig unterbrochen zu werden.

Denn Lärm während der Arbeit ist alles andere als förderlich. Zum einen leidet die Konzentration und die Aufnahmefähigkeit, und zum anderen ist Lärm auch ein Stressfaktor, der sich negativ auf die Gesundheit auswirken kann.

Aus diesem Grund schauen wir uns im folgenden einmal an, welche Maßnahmen du ergreifen kannst, um ein ruhiges Home Office zu erschaffen.

Arbeitszimmer oder Arbeitsplatz in der Wohnung?

Wenn du keinen separaten Raum für dein Home Office hast, dann such dir zum Arbeiten den Raum, bzw. Ort in deiner Wohnung aus, in dem es möglichst ruhig zugeht. Das kann das Wohnzimmer, das Schlafzimmer, oder auch die Küche sein.

Hauptsache du fühlst dich dort wohl und hast möglichst viel Ruhe.

Wichtig ist natürlich auch ein möglichst gut aufgeräumter Tisch, der dir genügend Platz für dein Notebook und deine Unterlagen bietet.

Wenn du ein großes Wohnzimmer hast, dann kannst du dir durch einen Raumtrenner deinen Arbeitsplatz vom übrigen Raum abtrennen. Ein solcher Raumtrenner kann zum Beispiel ein Regal oder auch eine Trennwand sein.

Möchtest du gleichzeitig noch etwas in Sachen Schallschutz tun, dann wähle am besten eine Schallschutz Trennwand.

Hast du den Luxus eines eigenen Arbeitszimmers, dann achte bereits bei der Auswahl des Raumes darauf, dass du dort mit möglichst wenig Lärm konfrontiert wirst. Sei es von den Nachbarn oder auch von der Straße.

Lärm von den Nachbarn dämmen

Die Nachbarn kann man sich leider nicht aussuchen. Wenn der Lärm der Nachbarn immer wieder die Konzentration im Home Office stört, dann solltest du etwas dagegen tun.

In erster Linie geht es dabei um die Schalldämmung der Wand zum Nachbarn. Dazu kannst du zum Beispiel Schalldämmplatten an der Wand anbringen.

Für den Anfang kann es jedoch auch einfach ausreichen, eine große Schrankwand oder ein großes und gut gefülltes Bücherregal an die betreffende Wand zu stellen.

Dadurch schaffst du in deinem Home Office auch gleichzeitig noch mehr Platz für deine Unterlagen, Bücher, Aktenordner und anderen Arbeitsmaterialien.

Home Office Tür dämmen

Ein großer Vorteil eines Arbeitszimmers ist es, dass du dort einfach die Tür schließen kannst. So kannst du dich bereits ein gutes Stück weit von deiner Umgebung abschotten.

Eine geschlossene Tür zum Arbeitszimmer signalisiert der Familie oder den Mitbewohnern außerdem, dass du nun arbeitest und nicht gestört werden möchtest. Auch für wichtige Telefonate bietet ein eigener Raum mit geschlossener Tür die richtige Umgebung.

Zimmertüren haben allerdings oft leider keine besonders ausgeprägten Eigenschaften in Sachen Schallschutz. Oft handelt es sich hierbei um dünne Holztüren ohne Dämmung, die kaum dazu in der Lage sind, den Lärm effektiv außen vor zu lassen.

An dieser Stelle solltest du zuerst ansetzen. und die Tür gegen Lärm isolieren. Zu diesem Thema haben wir hier bereits viele gute Tipps veröffentlicht, die du unter dem letzten Link findest.

Eine günstige und effektive Maßnahmen kann bereits die Installation einer Türbodendichtung sein, wie zum Beispiel diese hier bei Amazon*.

Manchmal hilft es auch, einen dicken Vorhang vor die Tür zu hängen, der bis zum Boden reicht.

Home Office Fenster dämmen

Je nachdem wo du wohnst und wie dein Arbeitszimmer liegt, kann auch das Fenster das größte Einfallstor für Lärm sein. Lauter Straßenverkehr oder die Geräuschkulisse einer belebten Straße stören eigentlich immer.

Mit einem geeigneten Fenster Schallschutz kannst du diesem Lärm jedoch entgegen steuern. Auch dazu haben wir hier bereits einige gute Tipps veröffentlicht.

Eine einfache und schnell zu realisierende Möglichkeit ist es, einfach einen Schallschutzvorhang vor lauten Fenstern aufzuhängen, sofern das die Lichtverhältnisse zulassen.

Akustikbilder oder Schallabsorber aufhängen

Immer beliebter werden auch Akustikbilder oder Schallabsorber für die Wand. Solche Elemente sind schnell aufgehängt, sehen hübsch aus und helfen dabei, die Raumakustik zu verbessern.

Besonders in Büros werden diese Elemente gerne verwendet, um den Nachhall zu verringern. Dadurch kann der Raum ruhiger und gemütlicher wirken.

Schallabsorber sind dazu in der Lage, Schall und Lärm zu dämpfen. Oft erreicht man mit einer solchen Maßnahmen bereits eine deutlich spürbare Verbesserung der Akustik.

Alternativen um den Lärm im Home Office zu dämmen

Wenn du die zuvor genannten Methoden nicht umsetzen kannst, oder sie für dich nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben, dann kannst du über die folgenden Alternativen nachdenken.

Lärmendes Equipment eliminieren

Wenn du eine tickende Uhr an der Wand hängen hast, dann tausche diese gegen eine lautlose Wanduhr aus. Schon hast du wieder eine Störquelle beseitigt.

Auch lohnt es sich, das verwendete Equipment einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Oft nerven zum Beispiel klappernde Tastaturen und laut klickende Mäuse.

Aber auch diesbezüglich gibt es gute Alternativen. Verwende stattdessen eine leise Tastatur und eine Maus ohne Klickgeräusch.

Noise Cancelling Kopfhörer oder Ohrstöpsel

Viele Menschen verwenden zum Schallschutz heutzutage auch gerne moderne Noise Cancelling Kopfhörer zur Geräuschreduzierung. Damit kannst du nicht nur Musik hören, sondern dich auch noch aktiv vor lästigen Umgebungsgeräuschen schützen.

Wenn es einmal ganz besonders laut und unangenehm wird, setzen einige Menschen aber auch immer noch auf die guten alten Ohrstöpsel, die es überall zu kaufen gibt.

Weißes Rauschen

Eine sehr interessante Sache, die in letzter Zeit immer häufiger auftaucht, ist eine so genannten White Noise Maschine.

Das weiße Rauschen eines solchen Gerätes soll dabei behilflich sein, die eigene Hörschwelle ein Stück weit anzuheben, so dass Umgebungsgeräusche nicht mehr so störend wirken.

Auch im Büro oder im zu lauten Home Office könnte das eine willkommene Alternative sein.

Home Office Tipps

Unabhängig vom Schallschutz findest du in der folgenden Auflistung noch einige Tipps für das Arbeiten im Home Office:

  • Schaffe dir einen festen Arbeitsplatz
  • Richte dir ein Arbeitszimmer ein
  • Sorge für Ruhe
  • Sorge dafür, dass du von Familie oder Mitbewohnern nicht gestört wirst
  • Lass dich nicht ablenken
  • Trenne deine beruflichen und privaten Unterlagen
  • Behalte deine Arbeitszeiten im Auge
  • Denke daran Pausen einzulegen
  • Setze dir konkrete Ziele für den Tag
  • Arbeite nicht im Schlafanzug
  • Lege dir das passendes Equipment zu
  • Achte auf Ergonomie des Arbeitsplatzes
  • Sorge für eine passende Beleuchtung

Fazit zur Schalldämmung für das Home Office

Wer konzentriert und produktiv im Home Office arbeiten möchte, benötigt dazu Ruhe. Und nicht immer können aufwändige Umbauarbeiten die Lösung sein.

Daher haben wir in diesem Artikel einige Tipps und Tricks für ein leises Home Office notiert.

Vielleicht ist ja auch für dich etwas dabei.

Letzte Aktualisierung am 9.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API