Leiser Ventilator – Abkühlung und Entspannung

Sommer, Sonne, Sonnenschein – für viele Menschen beginnt das leichte Leben im Sommer. Einfach gemütlich auf der Couch oder im Bett liegen und bei einer kühlen Brise aus dem Ventilator ein gutes Buch lesen – so kann man sich die Hitze gefallen lassen.

Viele Ventilatoren machen einem jedoch einen Strich durch diese Idealvorstellung, denn sie sind ganz einfach im Betrieb zu laut.

Das muss jedoch nicht sein. Ein leiser Ventilator soll hier Abhilfe schaffen und trotz kühlender Brise für maximale Ruhe und Entspannung sorgen.

Abbildung
132 cm Deckenventilator Bendan 72557 mit Einzelleuchte und fünf Flügeln, Ausführung in seidenmattem Chrom mit Opalmilchglas*
Rowenta VU2630 Tischventilator Turbo Silence Extreme, 40 Watt*
Rowenta VU6670 Eole Infinite Turmventilator, leise, 40W, Ventilator, 3 Geschwindigkeitsstufen*
Rowenta VU5640 Standventilator Turbo Silence Extreme, leise, 70W, Ventilator, 4 Geschwindigkeitsstufen, mit Nachtmodus*
Leistung
56/31/14 Watt
40 Watt
40 Watt
70 Watt
Schallpegel
50 dB(A)
45 dB(A) Minimum
45 db(A) Minimum
45 dB(A) Minimum
Typ
Deckenventilator
Tischventilator
Turmventilator
Standventilator
Abbildung
132 cm Deckenventilator Bendan 72557 mit Einzelleuchte und fünf Flügeln, Ausführung in seidenmattem Chrom mit Opalmilchglas*
Leistung
56/31/14 Watt
Schallpegel
50 dB(A)
Typ
Deckenventilator
Abbildung
Rowenta VU2630 Tischventilator Turbo Silence Extreme, 40 Watt*
Leistung
40 Watt
Schallpegel
45 dB(A) Minimum
Typ
Tischventilator
Abbildung
Rowenta VU6670 Eole Infinite Turmventilator, leise, 40W, Ventilator, 3 Geschwindigkeitsstufen*
Leistung
40 Watt
Schallpegel
45 db(A) Minimum
Typ
Turmventilator
Abbildung
Rowenta VU5640 Standventilator Turbo Silence Extreme, leise, 70W, Ventilator, 4 Geschwindigkeitsstufen, mit Nachtmodus*
Leistung
70 Watt
Schallpegel
45 dB(A) Minimum
Typ
Standventilator

Welche Arten von Ventilatoren gibt es?

Bevor du dich für eine ganz besonders leisen Ventilator entscheidest, solltest du dir zunächst einmal anschauen, welche unterschiedlichen Ventilator-Arten es auf dem Markt gibt. Denn das sind eine ganze Menge.

Hauptsächlich unterscheidet man unter den folgenden Ventilator-Arten, welche sich durch Bauart und Einsatzzweck unterscheiden. Diese sind:

  • Standventilator
  • Turmventilator (Säulenventilator)
  • Tischventilator
  • Deckenventilator

Außerdem gibt es noch weitere Arten wie den Wandventilator, den Auto-Ventilator, den Clip-Ventilator, den Design-Ventilator, den USD-Ventilator, den Hand-Ventilator und den Mini-Ventilator.

Doch worin unterscheiden sich diese Arten denn nun? Das möchten wir im folgenden klären und schauen uns dazu die vier häufigsten Ventilator Arten an.

Standventilator

Standventilatoren gehören sicherlich zu den Klassikern ihrer Art und sind weit verbreitet. Ein solches Gerät steht auf stabilen Füßen auf dem Fußboden und kann meist durch eine Teleskopstange in der Höhe verstellt werden. In der Regel lässt sich auch noch der Neigungswinkel des Kopfes verstellen.

Ein typisches Feature des Standventilators ist auch der schwenkbare Kopf, der sich auf Wunsch während des Betriebes langsam hin und her bewegt, um somit einen möglichst großen Teil des Raumes mit seinem Luftstrom zu erreichen.

Standventilatoren sind sehr flexibel und können quasi in fast jedem Raum aufgestellt werden. Durch ihre Größe und die unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten können solche Geräte mit ihrem Luftstrom fast jeden Bereich des Raumes erreichen.

Geeignet sind Standventilatoren für große und kleine Räume. Durch ihre Bauart und Dimensionen sind solche Geräte allerdings relativ klobig und sperrig.

Vorteile
  • Hohe Reichweite
  • Flexibel aufstellbar
  • Meist höhenverstellbar
  • Mobil
Nachteile
  • relativ groß und klobig
  • Sperrig beim einlagern

Leiser Standventilator

Ein leiser Standventilator ist der Rowenta Standventilator Turbo Silence Extreme, den es hier bei Amazon zu kaufen gibt*. Auf minimaler Position beträgt die Lautstärke laut Hersteller nur 45 dB(A), während sie auf maximaler Position 59 dB(A) beträgt.

Dank seiner 5 Propeller sorgt der Rowenta Turbo Silence Extreme für eine Luftzirkulation von bis zu 80 m3 /min. Sein Rotordurchmesser beträgt 40 cm und die Leistung 70 Watt.

Das Modell hat 4 Geschwindigkeitsstufen, eine Nachtmodus, einen Turbo Boost Modus und ist außerdem oszillierend.

Außerdem verfügt das Gerät über einen Tragegriff und einen Ein-/Ausschalter. Höhenverstellbar ist der Ventilator von 110 cm bis 140 cm.

Rowenta VU5640 Standventilator Turbo Silence Extreme, leise, 70W, Ventilator, 4 Geschwindigkeitsstufen, mit Nachtmodus*
  • Sorgt für frischen Wind in jedem Raum und ist dabei superleise.
  • Mit nur 45 dB(A) auf minimaler Position und 59 dB(A) auf maximaler Position sehr leise
  • Bis zu 80 m3/min Liftzirkulation dank 5 Propeller und Turbostufe

Turmventilator (Säulenventilator)

Ein Turmventilator, bzw. Säulenventilator kommt vom Design her wie ein Turm, bzw. eine Säule daher, nämlich schmal und lang. Daher haben diese Modelle ihren Namen. Der Vorteil dieser Bauart ist die verminderte Breite, so dass Turmventilatoren nicht so viel Platz in Anspruch nehmen, wie zum Beispiel ein Standventilator.

Aber auch die Funktionsweise eines Säulenventilators unterscheidet sich von klassischen Geräten mit großen Flügeln, bzw. Rotoren. Anders als bei herkömmlichen Geräten befinden sich bei Turmventilatoren die beweglichen Teile in der Regel im Inneren des Gerätes. Inbesondere mit Kindern und Haustieren gibt diese Bauart ein gewisses Maß an Sicherheit.

Zudem sind solche Modelle weniger sperrig und können leichter transportiert und eingelagert werden.

Vorteile
  • Platzsparend
  • Moderne Optik
  • Mobil
Nachteile
  • Meist nicht höhenverstellbar

Leiser Turmventilator (Säulenventilator)

Ein leiser Turmventilator ist der Rowenta VU6670 Eole Infinite Turmventilator, den es hier bei Amazon zu kaufen gibt*.

Dieser Turmventilator hat 3 Geschwindigkeitsstufen (200/ 280/ 350 m3/h) und eine automatische Oszillation mit 180°.

Das besonders leise und leistungsfähiges Tangentialgebläse sorgt für eine maximale Lautstärke von 57-53-45 db(A).

Durch den eingebauten Timer ist eine automatische Abschaltung nach bis zu 8 Stunden einstellbar. Außerdem verfügt das Gerät über eine Auto-Funktion, bei welcher die Luftgeschwindigkeit automatisch der Raumtemperatur angepasst wird. Auch die Raumtemperatur-Anzeige ist praktisch.

Zur einfachen Reinigung kann das Lufteinzugsgitter abgenommen werden. Ein Sicherheitsverschlusssystem, eine Fernbedienung und ein im Gerät verstaubar ergonomischer Tragegriff runden den Reigen der Features ab.

Die Leistung des Rowenta VU6670 Eole Infinite Turmventilators beträgt 40 Watt.

Angebot
Rowenta VU6670 Eole Infinite Turmventilator, leise, 40W, Ventilator, 3 Geschwindigkeitsstufen*
  • Turmventilator mit digitaler Kontrollanzeige (LED) und besonders leisem und leistungsfähigem Tangentialgebläse mit automatischer Oszillation (180°)
  • Drei Geschwindigkeitsstufen (200/280/350 m3/h) und Lautstärke max. 57/53/45 db(A)
  • Auto-Funkion: Die Luftgeschwindigkeit wird automatisch der Raumtemperatur angepasst

Tischventilator

Ein Tischventilator wird, wie es der Name bereits verrät, in der Regel auf einem Tisch aufgestellt. Somit sind Tischventilatoren relativ klein und handlich. Allerdings sind diese Geräte in der Regel nicht so leistungsfähig wie Standventilatoren und sollen meist nur ihre direkte Umgebung mit ihrem kühlendem Luftstrom erreichen.

Zentral aufgestellt, zum Beispiel auf einem Sideboard, kann ein großer Tischventilator dennoch für einen kleinen Raum ausreichend sein.

Vorteile
  • Relativ klein und platzsparend
  • Flexibel aufstellbar
  • Mobil
Nachteile
  • Begrenzte Leistung

Leiser Tischventilator

Ein leiser Tischventilator ist der Rowenta Tischventilator Turbo Silence Extreme, den es hier bei Amazon zu kaufen gibt*.

Auf minimaler Position beträgt die Lautstärke nur 45 dB(A), während sie auf maximaler Position 57 dB(A) beträgt.

Dank seiner 5 Propeller und Turbostufe schafft dieser Ventilator bis zu 44 m3/min Liftzirkulation. Der Rotordurchmesser beträgt 30 cm.

Der Rowenta VU2630 hat 4 Geschwindigkeitsstufen, Nachtmodus, Turbo Boost Modus und ist Oszillierend.

Außerdem verfügt das Gerät über einen Tragegriff und einen Ein-/Ausschalter. Die Leistung beträgt 40 Watt.

Rowenta VU2630 Tischventilator Turbo Silence Extreme, 40 Watt*
  • Sorgt für frischen Wind in jedem Raum und ist dabei superleise.
  • Mit nur 45 dB(A) auf minimaler Position und 57 dB(A) auf maximaler Position sehr leise
  • Bis zu 44 m3/min Liftzirkulation dank 5 Propeller und Turbostufe

Deckenventilator

Ein Deckenventilator wird fest an der Zimmerdecke montiert und kann deshalb seinen Standort nicht verändern. Deshalb ist es bei der Montage wichtig, den besten Standort zu wählen, so dass der Deckenventilator den ganzen Raum mit dem begehrtem Luftstrom erreicht.

Neben dem Standort ist außerdem die Flügelgröße entscheidend. Auch diese müssen für die Größe des Raumes richtig bemessen sein.

Deckenventilatoren findet man oft in Cafes, Restaurants und Kneipen. Aber auch in den eigenen vier Wänden sind solche Geräte gern gesehene Gäste. Der große Vorteil eines Deckenventilators ist, dass durch die Montage an der Zimmerdecke kein unnötiger Platz im Raum verschwendet wird.

Während andere Ventilatoren bei Nichtbenutzung (zum Beispiel im Winter) einfach weggeräumt werden können, ist ein solches Modell durch die feste Montage jedoch auch dann sichtbar, wenn er nicht benötigt wird. Das sollte man vor der Montage bedenken.

Vorteile
  • Platzsparend
  • Hohe Raumabdeckung
Nachteile
  • Permanent sichtbar
  • Nicht mobil

Leiser Deckenventilator

Ein leiser Deckenventilator ist der Westinghouse 7255740 Deckenventilator Bendan, den es hier bei Amazon zu kaufen gibt*.

Der Deckenventilator Bendan wird mit einem Schallpegel von 50 dB(A) angegeben. Der maximale Luftstrom beträgt 159 m3/min. Das Gerät hat 5 Flügel und schafft 175/131/83 Umdrehungen in der Minute bei einer Leistung von 56/31/14 Watt.

Neben seiner Funktion als Deckenventilator bietet das Gerät außerdem eine integrierte Leuchte. Die Steuerung des Ventilators und der Beleuchtung geschieht durch eine mitgelieferte Fernbedienung.

Der Westinghouse Deckenventilator Bendan ist so konzipiert, dass er das ganze Jahr über genutzt werden kann. Im Sommerbetrieb läuft der Deckenventilator im Linkslauf gegen den Uhrzeigersinn, wodurch ein Luftstrom entsteht, der auf der Haut einen kühlenden Effekt hat.

Im Winterbetrieb läuft der Ventilator im Rechtslauf mit dem Uhrzeigersinn. Dadurch wird die warme Luft, die sich unter der Decke sammelt, gleichmäßig im Raum verteilt. Das kann Zugluft und kalte Stellen verhindern.

Angebot
132 cm Deckenventilator Bendan 72557 mit Einzelleuchte und fünf Flügeln, Ausführung in seidenmattem Chrom mit Opalmilchglas*
  • Zeitgemäßer 132 cm Innenraum-Deckenventilator in seidenmattem Chrom für Räume über 25 Quadratmeter
  • Fünf Wengue-farbene Flügel, Leuchte mit Opalmilchglas inkl. 80 Watt Leuchtmittel mit R7-Sockel, LED-geeignet
  • Fernbedienung mit drei Geschwindigkeitsstufen, Ein/Aus-Schalter für den Ventilator und Ein/Aus-Schalter für die Beleuchtung, Umschalter für Sommer- und Winterbetrieb
Übrigens: Mit dem Kauf eines Ventilators sollte man nicht erst warten, bis die heißen Tage angebrochen sind. Denn sobald die Temperaturen die 30 Grad Marke überschreiten, kann es gut sein, dass gute Ventilatoren in vielen Geschäften ausverkauft sind.

Spezielle Ventilatoren

Wer sich vor dem Kauf umfassend über leise Ventilatoren informieren möchte, kommt an Dyson Ventilatoren nicht vorbei. Diese Geräte haben ein ganz spezielles Design und kommen ohne die typischen Rotorflügel daher.

Vielmehr wird durch die patentierte Air Multiplier Technologie die Umgebungsluft am Fuße des Gerätes angesaugt und verstärkt. Die neuen Dyson Cool Ventilatoren werden als leise und leistungsstark beschrieben.

Dyson Cool AM07 Turmventilator

Der Dyson Cool AM07 Turmventilator, den es hier bei Amazon zu kaufen gibt*, soll 60% leiser als das Vorgängermodell sein.

Dieses Modell kommt mit der patentierten Air Multiplier Technologie daher. Dabei saugt ein Luftstrahl die umgebende Luft an und verstärkt sie. So entsteht ein gleichmäßiger und angenehmer Luftstrom ganz ohne Rotorflügel.

Mit Fernbedienung, Sleep-Timer Funktion und präzisen Einstellungsmöglichkeiten bietet dieses Gerät eigentlich alles, was man heutzutage von einem guten Ventilator erwartet.

In Sachen Design und Funktionen spielt dieser Ventilator sicherlich ganz vorne mit. Ein futuristischeres Gerät ist uns nicht bekannt. Wie man sieht hat dieses Gerät jedoch auch seinen Preis.

Wie unterscheidet sich ein leiser Ventilator von einem normalen Gerät?

Als interessierter Kunde kann man sich natürlich die Frage stellen, wie sich ein leiser Ventilator von einem „normalem“ Gerät unterscheidet. Tatsächlich gibt es diesbezüglich aber keine nennenswerten baulichen Unterschiede. Beide Geräte sind prinzipiell gleich aufgebaut.

Dennoch versuchen viele Hersteller ihre Geräte immer leiser zu bekommen. Dabei spielen Anzahl, Form und Größe der Rotorblätter eine Rolle, genauso wie der Rotordurchmesser.

Wie sorgt ein Ventilator für Abkühlung?

Still stehende und bewegte Luft haben die gleiche Temperatur. Ein Ventilator kann die Luft im Raum also nicht abkühlen, egal wie schnell er sich dreht. Uns Menschen allerdings schon.

Ähnlich wie ein wohltuender Fahrtwind im Sommer, empfinden wir auch die bewegte Luft eines Ventilators als angenehm kühlend.

Der Grund:
Da wir bei Hitze schwitzen und über die Haut Schweiß absondern, ist die körpernahe Luft relativ feucht. Ein Ventilator kann diese feuchte Luft wegblasen. Dadurch verdunstet der Schweiß auf der Haut, wodurch Verdunstungskälte entsteht. Die Körperwärme wird schneller abgeführt. Das hat einen kühlenden Effekt.

Außerdem kann ein Ventilator die warme Schicht über der Haut wegblasen, die als Wärmeisolator fungiert. Dadurch kühlen wir schneller ab.

Wann und wo macht ein leiser Ventilator Sinn?

Wenn es im Sommer fast unerträglich heiß wird, kann ein Ventilator für Abkühlung sorgen. In den meisten Fällen läuft ein solches Gerät jedoch mehrere Stunden am Stück, weshalb natürlich die Geräuschentwicklung eine wesentliche Rolle spielt.

Es gibt viele Umgebungen, in welchen ausschließlich ein leiser Ventilator in Frage kommt. So zum Beispiel im Schlafzimmer, wo es maximal ruhig zugehen sollte, um den Schlaf nicht zu stören.

Aber auch in anderen Bereichen der Wohnung, zum Beispiel im Wohnzimmer, legen immer mehr Menschen Wert auf maximale Ruhe.

Und auch im Büro sollte man auf eine ruhige Umgebung achten. Bei der Arbeit könnte ein zu lautes Gerät die Konzentration stören.

Genauso wie man zum Beispiel auf einen leisen Staubsauger, eine leise Waschmaschine oder einen leisen Kühlschrank Wert legt, kann ein leiser Ventilator erstrebenswert sein.

Ganz allgemein kann es nie schaden, beim Kauf eines neuen Haushaltsgerätes auf die zu erwartende Lärmbelastung zu achten. Denn Ruhe ist für unser Wohlbefinden wichtig.

Leiser Ventilator für das Schlafzimmer

Wir alle wissen, dass für einen erholsamen Schlaf unter anderem die Temperatur im Schlafzimmer ausschlaggebend ist. Insbesondere im heißen Sommer ist ein kühles Schlafzimmer eine reine Wohltat.

Nun kann ein Ventilator zwar nicht die Temperatur im Schlafzimmer senken, aber durch eine kühle Brise dennoch für ein subjektiv kühleres Raumklima sorgen. Auch die Luftzirkulation wird im Sommer oft als angenehm empfunden.

Für einen guten Schlaf benötigen wir jedoch auch Ruhe im Schlafzimmer. Aus diesem Grund kommt im Schlafgemach nur ein leiser Ventilator in Frage, der im Betrieb so leise ist, dass er unseren Schlaf nicht stört.

Wie leise ist ein geräuscharmer Ventilator wirklich?

Wie leise ist ein geräuscharmer Ventilator wirklich?
Wie leise ist ein geräuscharmer Ventilator wirklich?
Die Sache mit der Lautstärke von Haushaltsgeräten und anderen Dingen ist ein Thema für sich. Denn nicht jeder Mensch nimmt Lautstärke gleich wahr. Es kann durchaus vorkommen, dass eine Person ein Geräusch bereits als sehr störend empfindet, während eine andere Person das selbe Geräusch kaum wahrnimmt.

Auch in Kundenrezensionen über bestimmte Produkte kann man immer wieder lesen, dass ein Kunde die Betriebsgeräusche eines Gerätes als leise beschreibt, während ein anderer Kunde urteilt, dass das Gerät viel zu laut wäre.

Deshalb bleibt uns als Kunde zunächst nichts anderes übrig, als den Angaben zur Geräuschentwicklung der Hersteller zu vertrauen. Auch dann, wenn wir zunächst nicht genau wissen, wie und unter welchen Umständen diese Schallpegel gemessen wurden.

Oft wird dann von einem leisen Gerät gesprochen, wenn der Lärmpegel unterhalb 50 dB(A) liegt (gemessen in 1 Meter Abstand). Dieser Wert entspricht in etwa dem Lärmpegel von leiser Radiomusik.

Bei einem Wert von 45 dB(A) spricht man von einer typischen ruhigen Wohnung.

Nun können wir die oben ausgewählten Geräte besser einordnen. Für den leisen Tischventilator, den leisen Standventilator und den leisen Turmventilator wird vom Hersteller auf niedrigster Stufe eine Geräuschentwicklung von jeweils 45 db(A) angegeben.

Bei diesem Wert kann man also durchaus behaupten, dass es sich um ein leises Gerät handelt. Betreibt man den jeweiligen Ventilator auf einer höheren Stufe, dann erhöht sich natürlich auch das Betriebsgeräusch.

Leiser Ventilator Test

Der ein oder andere potentielle Kunde möchte sich vor dem kauf umfassend über in Frage kommende Geräte informieren und möglichst viele Testberichte lesen. Eine beliebte Anlaufstelle für seriöse Testberichte ist natürlich die Stiftung Warentest.

Aus dem Jahre 2012 gibt es seitens der Stiftung Warentest einen Artikel mit dem Titel „Hitze­schutz – Was wirk­lich gegen Hitze hilft“. In diesem Artikel geht es neben Klimageräten, Jalousien und Sonnen­schutz­folien auch um Ventilatoren.

Mit einem Dyson und zwei Honeywell Geräten hat man sich in diesem Artikel drei unterschiedliche Ventilatoren kurz angeschaut. Ein umfassender und ausführlicher Ventilator Test ist dies jedoch leider nicht.

Dennoch bietet dieser Artikel einige interessante Informationen rund um das Thema Hitzeschutz.

Leiser Ventilator Kaufberatung

Leiser Ventilator Kaufberatung
Leiser Ventilator Kaufberatung

Wer sich einen möglichst leisen Ventilator kaufen möchte, sollte vor dem Kauf auf einige Punkte achten. Die folgenden Kaufkriterien können wichtig sein:

Lautstärke

Das Thema Lautstärke haben wir bereits ausführlich behandelt. Da wir einen leisen Ventilator suchen, müssen wir natürlich die Angaben zum Schallpegel der Hersteller beachten. Denn diese Angabe ist der einzige Wert, an dem wir die Lautstärke des Gerätes festmachen können.

Neben den Herstellerangaben sind aber auch Kundenrezensionen wichtige Informationen. Auch in diesen Rezensionen finden sich regelmäßig Einschätzungen und Meinungen zur Lautstärke der Ventilatoren.

Typ

Auf die verschiedenen Ventilator Typen und deren Vor- und Nachteile sind wir in diesem Artikel bereits ausführlich eingegangen.

Für einen normalen Raum entscheiden sich wohl die meisten Menschen entweder für einen Säulenventilator oder einen Standventilator. Aber auch ein guter Tischventilator kann wertvolle Dienste leisten, wenn dieser richtig platziert wird.

Leistung

Die Leistung von Ventilatoren wird in Watt angegeben. Je mehr Watt, desto leistungsfähiger. Da man einen Ventilator aber nicht immer nur auf der höchsten Stufe betreibt, ist auch wichtig auf die zur Verfügung stehenden Leistungsstufen zu achten.

Größe und Durchmesser

Größe und Durchmesser des Ventilators sollten zum Raum passen. Wer einen leisen Ventilator nur für ein kleines Zimmer sucht, muss natürlich nicht auf das größte Gerät zurückgreifen.

Inbesondere bei Deckenventilatoren ist es wichtig, dass das Gerät zur Größe des Zimmer passt, da diese fest an der Zimmerdecke installiert werden.

Stromverbrauch

Generell kann es nicht schaden, bei jedem elektronischen Haushaltsgerät auf den Stromverbrauch zu achten. Mit jedem neuen elektronischen Gerät kommt ein neuer Verbraucher hinzu. Über das Jahr gerechnet macht sich das dann durchaus auf der Stromrechnung bemerkbar.

Inbesondere in Büros, in denen dann in fast jedem Raum ein solches Gerät betrieben wird, summieren sich die Stromkosten spürbar.

Features und Funktionen

Besonders interessant sind stets die Features und Funktionen eines leisen Ventilators. Ausstattungsmerkmale wie eine Fernbedienung und ein Timer können durchaus wichtig sein.

Auch die zur Verfügung stehenden Stufen spielen eine Rolle, ebenso wie die Frage, ob der Kopf neigbar und schwenkbar ist.

Preis

Selbstverständlich ist auch der Preis ein wichtiges Kaufkriterium. Und tatsächlich findet man auch bei verhältnismäßig einfachen Geräten wie Ventilatoren eine recht breite Preisspanne vor.

Hier gilt es also individuell abzuwägen, ob teure Geräte durch ihre Eigenschaften den Aufpreis wert sind.

Durch das große Angebot an Ventilatoren sollte allerdings für nahezu jeden Geldbeutel ein passendes Gerät zu finden sein.

Bekannte Marken und Hersteller von leisen Ventilatoren:

Alpatec, Arctic Breeze, Bestron, Brandson, Dyson, AEG, Honeywell, Rowenta, Hunter, Helios, Caframo, Faro, Serien Lighting, Westinghouse

Leiser Ventilator Fazit

Auch wenn ein Ventilator nicht dazu in der Lage ist einen Raum abzukühlen, kann ein solches Gerät dennoch uns Menschen abkühlen. Und genau das möchten wir bei unerträglicher Hitze erreichen.

Ein Ventilator kann uns im Sommer also gute Dienste leisten. Damit wir uns aber trotz laufendem Gerät nicht sonderlich gestört fühlen, haben wir uns in diesem Artikel einige besonders leise Ventilatoren angeschaut und diese kurz vorgestellt.

So kann der nächste heiße Sommer kommen.

Letzte Aktualisierung am 13.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API