So findest du eine leise Spülmaschine

Leise Spülmaschine
So findest du eine leise Spülmaschine

Es gibt viele Gründe, warum ein Geschirrspüler leise sein soll. Insbesondere in einer offenen Küche oder einer Wohnküche ist eine leise Spülmaschine jedoch ganz besonders wichtig.

Die Küche gilt als zentraler Treffpunkt in der Wohnung. Hier wird gegessen, getrunken, geredet, gespielt und gemütlich beisammen gesessen. Wir schauen in unserer offenen Küche sogar Filme und Serien auf unserem Notebook, das auf unserem großen Küchentisch steht.

Das gemütliche Beisammensein kann jedoch arg gestört werden, wenn ein lauter Geschirrspüler gleichzeitig seinen hilfreichen Dienst verrichtet.

Klar ist also: Ein möglichst leiser Geschirrspüler muss her. 🔇

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du ein solches Gerät findest und auf was du dabei achten solltest.

Abbildung
Siemens SN658X06TE iQ500 Wi-Fi Geschirrspüler vollintegriert / A+++ / AquaStop / brilliantShine System / Zeolith-Trocknung / Home Connect / varioSpeed Plus, Amazon Dash Replenishment fähig*
Bosch SMV68TX06E Serie 6 Geschirrspüler Vollintegriert / A+++ / 60 cm / 237 kWh/Jahr / 14 MGD / SuperSilence / TFT-Display / PerfectDry mit Zeolith / VarioSchublade Pro*
Bauknecht BUC 3C32 X Unterbau Geschirrspüler, A+++, 60 cm, 238 kWh/Jahr, 14 MGD, Extra Trocken, Startzeitvorwahl/Multizone*
Lautstärke
42 dB
42 dB
42 dB
Energieeffizienzklasse
A+++
A+++
A+++
Jährlicher Energieverbrauch
237 Kilowattstunden
237 Kilowattstunden
237 Kilowattstunden
Jährlicher Wasserverbrauch
2660 Liter
2660 Liter
2660 Liter
Preis
661,00 EUR
720,60 EUR
449,00 EUR
Abbildung
Siemens SN658X06TE iQ500 Wi-Fi Geschirrspüler vollintegriert / A+++ / AquaStop / brilliantShine System / Zeolith-Trocknung / Home Connect / varioSpeed Plus, Amazon Dash Replenishment fähig*
Lautstärke
42 dB
Energieeffizienzklasse
A+++
Jährlicher Energieverbrauch
237 Kilowattstunden
Jährlicher Wasserverbrauch
2660 Liter
Preis
661,00 EUR
Abbildung
Bosch SMV68TX06E Serie 6 Geschirrspüler Vollintegriert / A+++ / 60 cm / 237 kWh/Jahr / 14 MGD / SuperSilence / TFT-Display / PerfectDry mit Zeolith / VarioSchublade Pro*
Lautstärke
42 dB
Energieeffizienzklasse
A+++
Jährlicher Energieverbrauch
237 Kilowattstunden
Jährlicher Wasserverbrauch
2660 Liter
Preis
720,60 EUR
Abbildung
Bauknecht BUC 3C32 X Unterbau Geschirrspüler, A+++, 60 cm, 238 kWh/Jahr, 14 MGD, Extra Trocken, Startzeitvorwahl/Multizone*
Lautstärke
42 dB
Energieeffizienzklasse
A+++
Jährlicher Energieverbrauch
237 Kilowattstunden
Jährlicher Wasserverbrauch
2660 Liter
Preis
449,00 EUR

Leise Spülmaschine Siemens SN658X06TE iQ500 Wi-Fi

Die Siemens SN658X06TE iQ500 Wi-Fi ist eine leise Spülmaschine mit einer Geräuschemissionen von nur 42 dB.

Leise Spülmaschine Siemens SN658X06TE iQ500 Wi-Fi

Mit einer Energieeffizienzklasse von A+++, einem Jährlichen Energieverbrauch von 237 Kilowattstunden und einem Wasserverbrauch von 2660 Liter pro Jahr, zählt der Geschirrspüler zu den sparsamen Geräten.

14 Maßgedecke ist das Fassungsvermögen dieses Modells.

Der Siemens SN658X06TE iQ500 verwendet die Zeolith-Trocknen Technologie. Dabei wird mit einem natürlichen Mineral Feuchtigkeit in Wärmeenergie umwandelt um effektive Trocknungsbedingungen zu erzeugen.

Neben vielen anderen Highlights ist sicherlich erwähnenswert, dass dieser Geschirrspüler WLAN-fähig und somit kompatibel mit Alexa ist.

➔ Hier kannst du dir das Gerät bei Amazon ansehen*

Leise Spülmaschine Bosch SMV68TX06E Serie 6

Auch der Bosch SMV68TX06E Serie 6 Geschirrspüler wird mit einer Geräuschemissionen von nur 42 dB angegeben. Im speziellen Silence-Programm sollen es sogar nur 40 dB(A) sein.

Leise Spülmaschine Bosch SMV68TX06E Serie 6

Dieses Gerät überzeugt mit der Energieeffizienzklasse A+++, einem Energieverbrauch von 237 kWh/Jahr und einem Wasserverbrauch von 2660 Liter/Jahr. Das Fassungsvermögen beträgt 14 Maßgedecke.

Für den Trockenvorgang setzt der Bosh Geschirrspüler ebenfalls auf die Zeolith-Trocknen Technologie. Außerdem kann das Gerät per App gesteuert werden.

Mit der Vario Schublade Pro bietet diese Spülmaschine eine dritte Beladungsebene, die ideal für zum Beispiel Besteck geeignet ist.

Die Bosch SMV68TX06E Serie 6 bietet 8 Programme (Intensiv 70 °C, Auto 45-65 °C, Eco 50 °C, Silence 50 °C, 1,5h 60 °C, Glas 40 °C, Schnell 45 °C, Vorspülen), 4 Sonderfunktionen (Home Connect Funktion, VarioSpeed Plus, HygienePlus, Extra Trocknen) und ein Maschinenpflege-Programm

➔ Hier kannst du dir das Gerät bei Amazon ansehen*

Leiser Geschirrspüler Bauknecht BUC 3C32 X

Der Bauknecht BUC 3C32 X Geschirrspüler wird ebenfalls mit einer Geräuschemissionen von nur 42 dB angegeben. Außerdem mit einer Energieeffizienzklasse A+++, einer Reinigungseffizienzklasse A und einer Trocknungswirkungsklasse A.

Leise Spülmaschine Bauknecht BUC 3C32 X

Bei 280 Spülgängen im Standardprogramm beträgt der jährliche Verbrauch 2660 Liter Wasser und 238 kWh Strom.

Das Gerät kommt mit der sogenannten Sensor Technologie daher. Dabei messen spezielle Sensoren kontinuierlich den Verschmutzungsgrad des Wassers und passen den Wasserverbrauch, die Temperatur und den Energieaufwand automatisch an.

Erwähnenswert ist auch das spezielle Nachtspülprogramm, welches laut Hersteller nahezu ohne Geräusche auskommen soll. Praktisch ist außerdem die Startzeitvorwahl, das Express-Programm und die elektronische Kindersicherung.

Von der Kapazität her ist das Gerät auf 14 Maßgedecke ausgelegt.

➔ Hier kannst du dir das Gerät bei Amazon ansehen*

Darauf solltest du beim Kauf einer leisen Spülmaschine achten

Beim Kauf einer leisen Spülmaschine solltest du jedoch nicht ausschließlich auf die Lautstärke achten.

Denn es gibt noch einige weitere wichtige Kaufkriterien, die nicht aus den Augen verloren werden sollen.

Diese sind aus unserer Sicht:

Lautstärke

Wenn du eine leise Spülmaschine suchst, dann solltest du natürlich in erster Linie auf die Lautstärke achten.

Durch die Energieverbrauchskennzeichnung für Geschirrspüler fällt das leicht, den hier müssen Hersteller auch die Geräuschemissionen von Spülmaschinen angeben.

Genannt wird hier die maximale Geräuschentwicklung beim Spülen in Dezibel.

In der Praxis sieht das dann so aus:

Energieverbrauchskennzeichnung für Geschirrspüler
Energieverbrauchskennzeichnung für Geschirrspüler

Geschirrspüler mit einer Geräuschemissionen um die 40 dB werden von vielen Menschen noch als leise empfunden.

Abstand nehmen solltest du allerdings von Geräten, welche mit einer Geräuschemission von 50 dB und darüber hinaus angegeben werden. Das wird meist als laut empfunden.

Maße und Kapazität

Die meisten Spülmaschinen haben eine Breite von 60 cm. Mit diesem Maß kann ein leiser Geschirrspüler in der Regel einfach einen Unterbauschrank der Küche ersetzen.

Allerdings gibt es auch Geräte mit einer geringeren Breite von 45 cm. Bei solchen Modellen handelt es sich meist um so genannten Single-Spülmaschinen, welche für einen 1 bis max. 2 Personen Haushalt ausgelegt sind.

Durch die schmalere Bauform passt in solche Geräte natürlich nicht so viel Geschirr, wie in Geräte mit einer Breite von 60 cm. Familien sollten daher auf ein breiteres Gerät zurückgreifen.

Kapazität

Die Kapazität von Geschirrspülmaschinen wird übrigens durch das Maßgedeck ermittelt. Das Maßgedeck ist eine festgelegte Anzahl von Geschirr und Besteckteilen in vorgegebener Zusammensetzung und Abmessung.

Nach der Europäischen Norm EN 50242 besteht ein Maßgedeck aus folgenden Geschirr-, Besteck- und Servierteilen:

  • Essteller ø26 cm
  • Suppenteller ø23 cm
  • Dessertteller ø19 cm
  • Untertasse ø14 cm
  • Tasse 0,2 l
  • Trinkglas 250 ml
  • Messer 203 mm
  • Gabel 184 mm
  • Suppenlöffel 195 mm
  • Teelöffel 126 mm
  • Dessertlöffel 156 mm

Ist die Kapazität einer Spülmaschine zum Beispiel 12 Maßgedecke, dann passen 12 x mal die aufgelisteten Geschirr-, Besteck- und Servierteile in die Maschine.

Mehr über die Europäische Norm EN 50242 findest du bei Wikipedia.

Allerdings solltest du beachten, dass diese Norm nur als grobe Richtlinie betrachtet werden sollte. Denn selbstverständlich gibt es Geschirr, welches von diesen Maßen abweicht.

Größeres Geschirr benötigt natürlich mehr Platz in der Maschine.

Wir selber haben zum Beispiel deutlich größere Tassen in Benutzung, als die 0,2 l Tassen aus dem Maßgedeck. Und auch unsere Gläser sind größer.

Energieverbrauch

Natürlich ist auch der Energieverbrauch einer Spülmaschine ein wichtiger Faktor. Denn hier wird die Frage „Wie viel Strom und Wasser verbraucht mein Geschirrspüler?“ beantwortet.

Auch hierbei ist die Energieverbrauchskennzeichnung für Geschirrspüler wieder sehr hilfreich. Auf folgende Angaben solltest du achten:

  • Energieeffizienzklasse des Geschirrspülers
  • Jahresenergieverbrauch in kWh/a
  • Jährlicher Wasserverbrauch in Litern bei 280 Spülzyklen pro Jahr

Der jährliche Energieverbrauch wird auf dem EU-Energielabel also in Kilowattstunden pro Jahr (kWh/a) angegeben. Anhand dieser Angabe kannst du nun leicht den Stromverbrauch mehrere Geräte untereinander vergleichen.

Je weniger Strom verbraucht wird, desto besser für deine Stromrechnung.

Ein Geschirrspüler mit Standardmaßen von 60 cm Breite sollte maximal 240 Kilowattstunden (kWh) im Jahr verbrauchen. Das entspricht ungefähr Stromkosten von rund 70 Euro.

Energieeffizienzklasse

Die Energieeffizienzklasse, die mit einer farbigen Skala auf dem EU-Label dargestellt wird, gibt an wie effizient eine Spülmaschine arbeitet.

Heutzutage gibt es neue Geschirrspülmaschinen nur noch in den Klassen A+++, A++ und A+

Wenn du dir eine neue Spülmaschine kaufen möchtest, dann solltest du gleich auf ein Gerät der Effizienzklasse A+++ zurückgreifen. Damit sparst du am meisten Strom.

Wasserverbrauch

Auch den Wasserbrauch kannst du am EU-Label ablesen. Angegeben wird hier der jährliche Wasserverbrauch in Litern bei 280 Spülzyklen pro Jahr. Moderne Geräte verbrauchen oft erstaunlich wenig Wasser pro Spülprogramm.

Je nach Vorgehen und verwendetem Spülprogramm kann es gut sein, dass eine moderne Spülmaschine weniger Wasser verbraucht, als das Spülen von Hand.

Von einem guten Verbrauchswert kann man sprechen, wenn weniger als 10 Liter pro Spülgang verbraucht werden.

Platzangebot

Ein Faktor den du nicht unterschätzen solltest, ist das Platzangebot im Inneren der leisen Spülmaschine.

Je nach Geschirr kann es zum Beispiel wichtig sein, dass der Oberkorb in der Höhe verstellt werden kann, so dass in den Unterkorb auch höheres Geschirr Platz findet.

Auch auf ausreichend Glashalter und Tassenablagen solltest du achten.

Manche Geschirrspüler kommen anstatt mit einem Besteckkorb für den Unterkorb auch mit einer seperaten Besteckschublade daher.

Dadurch entsteht im Unterkorb natürlich mehr Platz für Geschirr. Auch die Befüllung und die Entnahme fällt durch eine solche Besteckschublade einigen Menschen leichter.

Spülmaschine ist also nicht gleich Spülmaschine. Auch im Inneren können sich die einzelnen Modelle teilweise erheblich voneinander unterscheiden.

Spülprogramme

Geschirr in die Spülmaschine stellen und Start drücken? So einfach kann es sein. Aber vorher musst du noch eine wichtige Entscheidung treffen.

Du musst nämlich das passende Spülprogramm einstellen. Und tatsächlich können – je nach Modell – so einige verschiedene Spülprogramme zur Auswahl stehen.

Am besten schaust du dir vor dem Kauf an, welche Spülprogramme das Gerät zu bieten hat.

Zur Auswahl können zum Beispiel folgende oder ähnliche Programme stehen:

  • Normalprogramm
  • Standard-Programm
  • ECO-Programm
  • Glas-Programm
  • Handspül-Programm
  • Automatikprogramm
  • Schnellprogramm (Kurzprogramm)
  • Hygiene-Programm
  • Intensivprogramm
  • Nachtprogramm
  • leises Spülprogramm
  • Schonprogramm
  • usw.

Wer zum Beispiel ein Baby zu Hause hat, könnte Wert auf ein spezielles Hygiene-Programm legen, mit welchem Babyflaschen hygienisch sauber gespült werden können.

Oder möchtest du deinen Geschirrspüler gerne Nachts laufen lassen? Dann könnte ein spezielles Nachtprogramm interessant für dich sein.

Trocknungsleistung

Nachdem das Geschirr von deiner Maschine gespült wurde, sollte es natürlich auch direkt danach getrocknet werden. Beim Trocknen können verschiedene Technologien zum Einsatz kommen.

Auf dem EU-Label wird die Trocknungswirkungsklasse auf einer Skala von A bis G angegeben. Hier kann es eigentlich nur die Empfehlung geben, stets auf die Klasse A zu achten.

Installationstyp

Wer sich eine leise Spülmaschine kaufen möchte, wird früher oder später mit den unterschiedlichen Typen konfrontiert.

Diese Typen nennen sich in der Regel wie folgt:

  • Vollintegrierbar
  • Teilintegrierbar
  • Unterbaufähig
  • Freistehend (Standgerät)

Doch was bedeuten diese Begriffe eigentlich genau?

Vollintegrierbar

Ein vollintegrierbarer Geschirrspüler wird unter die Arbeitsplatte eingebaut. Außerdem wird die komplette Vorderseite des Gerätes mit einer zur Küche passenden Küchenfront verkleidet.

Das Bedienelement sitzt bei solchen Geräten von außen unsichtbar an der Türoberkante. Erst bei geöffneter Tür wird das Element sichtbar.

Dadurch verschwindet der Geschirrspüler quasi komplett aus dem Sichtfeld und ist als solcher gar nicht mehr zu erkennen.

Aus ästhetischen Gesichtspunkten ist das natürlich ein Vorteil. Der Nachteil ist jedoch, dass man nicht mehr ablesen kann, wie lange das Gerät noch braucht.

Teilintegrierbar

Ein teilintegrierter Geschirrspüler wird ebenfalls unter der Arbeitsplatte eingebaut. Auch wird die Vorderseite mit einer zur Küche passenden Front verkleidet.

Allerdings nicht über die komplette Fläche, denn bei einem teilintegrierbarem Geschirrspüler bliebt das Bedienfeld weiterhin sichtbar.

Der Vorteil bei diesem Typ ist, dass man am Display jederzeit ablesen kann, wie lange das Gerät voraussichtlich noch arbeitet.

Unterbaufähig

Auch ein unterbaufähiger Geschirrspüler wird unter der Arbeitsplatte eingebaut. Allerdings bleibt bei diesem Typ die Front komplett ohne Verkleidung.

Tür und Display sind also immer zu sehen.

Der Nachteil dieses Typs ist, dass das Gerät nicht immer perfekt zur Küche passt.

Manche unterbaufähigen Spülmaschinen sind jedoch dekorfähig. Das bedeutet, dass in diesem Fall eine Dekorplatte an der Front angebracht werden kann.

Freistehend

Ein freistehender Geschirrspüler kann – wie der Name bereits verrät – freistehend in der Küche aufgestellt werden.

Solch ein Gerät verfügt also im Gegensatz zu unterbaufähigen Geräten über eine stabile Abdeckplatte.

Ist die Abdeckplatte abnehmbar, dann kann auch ein freistehender Geschirrspüler unter einer Arbeitsplatte eingebaut werden und wird somit unterbaufähig.

Benutzerfreundlichkeit

Nach all den eher technischen Faktoren, solltest du auch die Benutzerfreundlichkeit einer leisen Spülmaschine nicht außer Acht lassen. Hierbei kommt es darauf an, ob du mit der Bedienung der Maschine im Allgemeinen gut zurecht kommst, oder eher nicht.

Schau zum Beispiel, ob du die Beschriftung und Symbole des Bedienfeldes gut verstehst und ob das Display gut ablesbar ist.

Gerade bei diesem Thema kann es von Vorteil sein, einige Kundenrezensionen zu dem jeweiligen Gerät zu studieren. Denn hier berichten in der Regel Benutzer aus der Praxis, wie zufrieden sie mit ihrem Geschirrspüler sind.

Dort finden sich häufig Hinweise und Kommentare zur Benutzerfreundlichkeit des jeweiligen Gerätes.

Was kann die Lautstärke einer Spülmaschine noch beeinflussen?

Neben der Lautstärke der einzelnen Geräte, solltest du stets auch die jeweilige Raumakustik im Blick haben.

Denn in einem Raum mit schlechter Raumakustik und starkem Nachhall kann auch eine leise Spülmaschine zu laut wirken. Auch in der Küche kann man etwas gegen Nachhall unternehmen.

Hier findest du 14 Ideen für einen besseren Raumklang. Einige dieser Maßnahmen sind auch für die Küche sinnvoll.

Werden leise Küchen- und Haushaltsgeräte immer gefragter?

Unserer Beobachtung zufolge wird insbesondere in den letzten Jahren verstärkt auf leise Küchen- und Haushaltsgeräte geachtet. Auch wir machen das so.

Und tatsächlich kann man mit geeigneten Geräte oft so einiges an Lärm einsparen. Zum Beispiel mit einem leisen Kühlschrank oder einem leisen Staubsauger .

Wir haben vor einiger Zeit die Lautstärke unserer Haushaltsgerät mit einem Schallpegelmesser gemessen, um einige Vergleichswerte parat zu haben.

So kann man zu Hause den ein oder anderen „Bösewicht“ identifizieren und nach leiseren Alternativen Ausschau halten.

Fazit

Immer häufiger soll der Geschirrspüler leise sein. Denn gerade in offenen Küchen und Wohnküchen, in denen man oft gemütlich beieinander sitzt, soll möglichst kein lautes Küchengerät die nette Unterhaltung stören.

Aber zum Glück ist es heutzutage nicht mehr schwer, speziell nach einer leisen Spülmaschine Ausschau zu halten.

In diesem Artikel haben wir dir drei Geräte vorgestellt und weiterhin beschrieben, worauf beim Kauf noch geachtet werden sollte.

Letzte Aktualisierung am 9.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API