Ein leises Hamsterrad sorgt für mehr Ruhe in der Nacht

Mit einem leisen Hamsterrad hast du nachts mehr Ruhe
Mit einem leisen Hamsterrad hast du nachts mehr Ruhe

Wer einen oder mehrere Hamster hält, sucht oft ein leises Hamsterrad

Denn tatsächlich können die nachtaktiven Nager in ihrem Laufrad mitunter für reichlich Radau sorgen und somit die Nachtruhe nachhaltig stören.

Steht der Hamsterkäfig in einem Zimmer, in dem Menschen schlafen, ist es daher sinnvoll, wenn das Hamsterrad leise ist.

Hamster haben einen ausgeprägten Bewegungsdrang

In ihrem natürlichen Lebensraum sind Hamster viel unterwegs. Schon alleine für die Suche nach Nahrung, welche dann als Wintervorrat eingelagert wird, legen die kleinen Nagetiere große Strecken zurück.

Aber auch durch den Bau eines Unterschlupfs, der Flucht vor natürlichen Fressfeinden und der Suche nach einem Partner sind Hamster sehr aktiv und viel auf den Beinen.

Insgesamt kann man also sagen, dass Hamster einen ausgeprägten Bewegungsdrang haben.

Um diesen Bewegungsdrang zu stillen, sind Hamster in Käfigen regelmäßig in einem Hamster Laufrad aktiv.

Und selbst wenn Hamster auch bei Tageslicht eingeschränkte Aktivität zeigen können, sind die kleinen Nagetiere hauptsächlich nacht- und dämmerungsaktiv.

Für uns Menschen bedeutet dies, dass Hamster gerne ihr Laufrad benutzen, wenn wir eigentlich schlafen möchten. Die innere Uhr von Mensch und Hamster ist also eigentlich nicht sonderlich kompatibel.

In vielen örtlichen Gegebenheiten ist es also wichtig darauf zu achten, dass ein Hamster Laufrad leise ist.

Leises Hamsterrad kaufen

Wenn du für dich und deinen Hamster ein leises Hamsterrad kaufen möchtest, dann kannst du dir mal die folgenden Laufräder anschauen.

Getzoo Premium Korklaufrad Ø 30 cm

Das Getzoo Premium Holzlaufrad hat laut Hersteller einen großen Innendurchmesser von 28,4 cm und ist für große Zwerghamster, kleine Goldhamster und Mäuse geeignet.

Durch den großzügigen Innendurchmesser können die kleinen Nager mit geradem Rücken im Rad laufen.

Ø 30 cm Getzoo Premium Korklaufrad (Ø 28,4 cm Innen, Höhe 32-44cm)*
  • abgerundete Kanten
  • sichere und weiche Korklauffläche
  • leises und doppeltes Qualitätskugellager

Die geschlossene Korklauffläche ist besonders schonend für die empfindlichen Pfötchen und das verbaute Qualitätskugellager ist leichtgängig und bietet einen ruhigen Lauf.

Im Idealfall hört man daher außer dem leisen Trappeln der Füßchen fast nichts vom Laufrad.

Außerdem hat das leise Hamsterrad einen stabilen Standfuß und ist darüber hinaus auch noch höhenverstellbar. 

Übrigens: Dieses Modell gibt es sogar in unterschiedlichen Größen, sodass du das Rad individuell auf die Größe deines Tieres abstimmen kannst.

Neben diesem schönen Modell aus Holz und Kork gibt es aber auch noch weitere Hamsterräder aus Kunststoff, die als leise beschrieben werden und recht beliebt sind.

Silent Spinner Laufrad

Das Silent Spinner Laufrad hat ein Gestänge aus Metall, während das Rad an sich aus Kunststoff besteht. Der Durchmesser beträgt ungefähr 29 cm.

Das Laufrad kann entweder frei stehend genutzt oder am Käfig befestigt werden.

Laut Hersteller ist mit diesem Rad ein geräuscharmer Betrieb möglich. Außerdem soll es leicht zu reinigen sein, was insbesondere bei Laufradpinklern nicht ganz unwichtig ist.

Trixie Laufrad

Auch das Triexie Laufrad aus Kunststoff hat mit 28 cm Durchmesser eine recht gute Größe. 

Der Hersteller beschreibt das Rad als besonders leichtgängig und leise.

Trixie 61011 Laufrad, Kunststoff, ø 28 cm*
  • Der Artikel ist farblich sortiert - eine Farbauswahl ist leider nicht möglich

Weitere Sicherheitsmerkmale wie eine geschlossene Lauffläche und eine geschlossene Rückwand sind vorhanden.

Das Triexie Laufrad kann frei stehend aufgestellt, oder auch in den Käfig gehängt werden.

Auf die richtige Größe achten

Beim Kauf eines Hamsterrades ist es wichtig auf die richtige Größe zu achten. Hamster sollten stets mit geradem Rücken im Rad rennen können.

Ist das Laufrad nämlich zu klein, wird die Wirbelsäule zu stark gebogen und geht ins Hohlkreuz. Das kann dann zu Verkrümmungen und anderen gesundheitlichen Problemen führen. 

Für Mittelhamster wird zum Beispiel oft ein Durchmesser von 27 – 32 cm empfohlen.

Unbedingt auf gute Verarbeitung achten

Egal welches Hamsterrad du kaufst: Sehr wichtig ist es, auf eine gute und tiergerechte Verarbeitungsqualität zu achten.

Denn es gibt leider auch Räder, in denen sich Hamster die Pfoten verletzen und blutig laufen können.

Hinweise auf solche Probleme findest du oft schon in den Kundenrezensionen bei Amazon zu den jeweiligen Rädern. Bei unserer Recherche haben wir gleich mehrere Laufräder gesehen, bei denen genau das leider der Fall war.

Manche Kunden haben ihren Rezensionen sogar grauenvolle Bilder von Laufrädern mit furchtbaren Blutspuren beigefügt. Das gilt es unbedingt zu vermeiden!

Eine sorgfältige Recherche vor dem Kauf ist daher wichtig.

Weitere wichtige Eigenschaften 

Deinem Hamster zuliebe solltest du auf die folgenden Eigenschaften achten:

  • Ausreichend großer Durchmesser
  • Geschlossene Lauffläche
  • Geschlossene Rückwand
  • Leichter und runder Lauf
  • Stabiler Stand
  • Ungiftige Materialien
  • Keine scharfen Kanten oder Grate

Sicherheit und Gesundheit des Hamsters gehen immer vor.

Hamsterrad leise machen

Wenn du nicht gleich ein neues Hamsterrad kaufen möchtest, dann kannst du auch zunächst versuchen, das vorhandene Rad mit etwas Speiseöl zu ölen.

Je nach Modell kann man mit dieser Maßnahmen manchmal bereits einiges erreichen und das Hamsterrad ein Stück weit leiser bekommen.

Um zu messen, ob deine Maßnahmen auch Erfolg hatten, kannst du zum Beispiel einen Schallpegelmesser verwenden.

Wie lange und wie weit laufen Hamster im Laufrad?

Wer seinen Hamster so beim Laufen im Hamsterrad beobachtet, kann sich schon einmal die  Frage stellen, wie lange Hamster denn eigentlich in der Nacht laufen und welche Strecke sie dabei zurücklegen.

Tatsächlich kann das recht unterschiedliche sein. Manche Hamster rennen abends und nachts allerdings regelmäßig viele Stunden in ihrem Laufrad.

Dabei können dann schon mal gut und gerne über 10 Kilometer zusammenkommen. Wobei jüngere Tiere mehr rennen als ältere. Das ist bei uns Menschen ja nicht anders.

Einige weitere interessante Fakten und Zahlen zum Thema findest du in einem Artikel von SWR Wissen.

Überwachen mit einem Laufrad Tacho?

Manche Halter von Hamstern sind sogar schon auf die Idee gekommen, einen Tacho am Hamsterrad zu installieren. 

Mit einer solchen Lösung kann überwacht werden, welche Strecke der kleine Nager in seinem Laufrad zurücklegt und wie schnell er unterwegs ist.

Ob das eine gute Idee ist, musst du letztlich selber entscheiden.

Bei allen Manipulationen am Laufrad solltest du jedoch unbedingt darauf achten, dass die Sicherheit deines Tieres auf keinen Fall gefährdet wird.

Fazit

Da Hamster einen starken Bewegungsdrang haben, sind sie oft stundenlang in ihrem Hamsterrad unterwegs. 

Und das natürlich bevorzugt in der Nacht, da Hamster nachtaktive Tiere sind.

Leider kann das Laufen im Laufrad jedoch bisweilen ziemlich laut werden.

Damit du dennoch deine wohlverdiente Nachtruhe genießen kannst, ist ein leises Hamsterrad daher empfehlenswert. 

Letzte Aktualisierung am 13.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API